LET`S GO FOR ZERO -
jetzt wird konkret gehandelt:
Unternehmen unterstützen EU-Klimaziele und reduzieren 55 % Treibhausgas bis 2030!    


Los geht`s -
LET´S GO FOR ZERO macht das Klimaschutz-Engagement österreichischer Unternehmen sichtbar:

_ Um die Spots auf die Vorbilder im Klimaschutz zu richten
_ Um die Vereinbarkeit von wirtschaftlichem Erfolg und Klimaschutz aufzuzeigen
_ Um österreichische Unternehmen zu motivieren, schnell aktiv zu werden

Österreich hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2040 netto-klimaneutral zu sein. 

Netto-Klimaneutralität bedeutet, dass die Menge an Treibhausgasen, die ausgestoßen werden, von der Natur absorbiert werden können. Wie schwierig die Berechnungen dazu sind und welche Hürden es auf dem Weg zu einer exakten Definition noch zu bewältigen gilt, wird in einem Factsheet deutlich, dass das Climate Change Center Austria (CCCA) veröffentlicht hat.

Was kommt auf Unternehmen zu?
Auch Unternehmen werden, soweit dies möglich ist, bis 2040 netto-klimaneutral sein müssen. Um den Umstieg auf erneuerbare Energie zu beschleunigen, wird in Österreich mit einer CO2
e-Besteuerung (Verteuerung von Heizöl, Benzin, Diesel,...) bzw. eine CO2-Bepreisung je Tonne zu rechnen sein. 
 

LET´S GO FOR ZERO hat zum Ziel, das Engagement österreichischer Unternehmen bei ihrer Treibhausgas-Reduktion sichtbar zu machen und mit für alle machbaren Bereichen zu starten.

Was genau in eine Unternehmens-Trebhausgas-Bilanz gehört, liegt noch nicht verbindlich am Tisch. Viele Unternehmen wollen dennoch JETZT mit Klimaschutz-Maßnahmen starten.  Die Teilnehmer von LET´S GO FOR ZERO können daher zwei Bereiche wählen, die mit Sicherheit zur Treibhausgas-Biulan gehören. Zusätzlich wurde darauf geachtet, dass gute Alternativen auf dem Markt sind.

"Mobilität bis 3,5 t" und "Energie"
Jedes Unternehmen kann wählen, mit welchem Bereich es starten will:


a) Mobilität bis 3,5 t
Der G0 KLIMA INDIKATOR "Mobilität bis 3,5 t" beinhaltet den eigenen Fuhrpark, Mietfahrzeuge und öffentliche Verkehrmittel
(sobald alltagstaugliche alternative Antriebsformen für den Schwerverkehr verfügbar sind, wird auch der Bereich "Schwertransport" integriert)

b) Mobilität bis 3,5 t & Energie
Der GO KLIMA INDIKATOR "Mobilität bis 3,5 t & Energie" enthält zusätzlich zur Mobilität die genutzen Energieträger: Strom, Heizöl, Erdgas, Flüssiggas, Diesel, Holzpellets, Holz, Biodiesel, Bioethanol und Fernwärme

 

Das LET´S GO FOR ZERO-Ziel 2030: - 55 % Treibhausgase im gewählten Bereich.
Wer an LET´S FOR FOR ZERO teilnimmt, setzt sich ein FREIWILLIGES Zwischenziel bis 2030: Bis dahin sollen 55 % der Treibhausgase im gewählten Bereich reduziert werden.


Was bietet LET´S GO FOR ZERO konkret?

a) Die Erfassung der Treibhausgas
-Emissionswerte.
Für Unternehmen werden im einfachen Eingabe-Tool ihre Treibhausgas
-Emissionswerte auf Basis der eingegebenen Zahlen im gewählten Bereich berechnet (für Unternehmen, die noch keine Treibhausgas-Emissionen berechnet haben).

b) Das klare Aufzeigen der Ziele und Fortschritte im GO KLIMA INDIKATOR
In einem jährlich aktualisierten zertifizierten G0 KLIMA INDIKATOR wird angezeigt, wieviel CO2
e ein Unternehmen in Bezug auf das Ziel 2030 bereits reduziert hat. 

c) TIPPS für die konsequenten Treibhausgas-Reduktion (durchschnittlich 5 %/Jahr)
- Die Verlinkung zum CO2 Schnellcheck 2030 der Wirtschaftskammer Salzburg, der gemeinsam mit der Wirtschaftskammer entwickelt wurde, damit Unternehmen einen schnellen Überblick bekommen, welche Maßnahmen sie setzen können und was diese bewirken.
- Laufende Informationen über wichtige Themen
- Vernetzung mit Unternehmen, die ebenfalls am Weg sind
- Vernetzung mit ausgezeichneten Beratungsunternehmen, die über großes Know-how und Erfahrung verfügen.


LET´S GO FOR ZERO -
ein spannedes Zusatz-Tool für alle, die bereits Klimaschutzmaßnahmen umsetzen.


Für Unternehmen, die ihre Emissions-Werte bereits erfasst haben (beispielsweise über Umweltmanagement-Systeme, die ISO 14.067, usw.), bietet LET´S GO FOR ZERO die Sichtbarmachung der Treibhausgas-Reduktion im G0 KLIMA INDIKATOR im Bezug auf das Ziel 2030. Damit werden die bisherigen und kommenden Erfolge bei der Treibhausgas-Reduktion sichtbar und das Unternehmen wird als vorbildhaft im Klimaschutz präsentiert.



Berechnungsgrundlagen.
Die robusten und werthaltigen Berechnungsgrundlagen von LET´S GO FOR ZERO finden Interessierte in einer umfassenden Dokumentation.

Beratung Mobilitätskonzepte

Lösungen für alle Mobilitäts-Ansprüche

Zu den Beratern 
Beratung CSR, Energie und CO2-Bilanz

Chancen erkennen und strategisch umsetzen

Zu den Beratern 
Top